Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


 


Einen guten Start in diesen Frühling 2023!!

  

wünscht Georg Diel (Angelov_edition@web.de)

 

Der Vortrag CHRISTUS steht vorläufig in der site: www. der-meister-spricht.de, bis 132.

IN DER SITE:

www.do-samma-schon.de, steht noch allerhand mehr

zu genau diesem Thema! Und die Noten für die Sonnenstrahlen und für das Pentagram, stehen zur Zeit in der site: www.daslebenhaben.de. Dort auch gleich "Die Trilogie an die Fridays for Future Leute lesen!

 

 

 

 

Steht jetzt auch noch nicht alles der Reihe nach da,, so könnt ihr aber doch schon sehen,

dass mit mir ohne weiteres noch zu rechnen ist.

Die restlichen paar Noten werden auch nicht lange auf sich warten lassen.

Als ich begonnen habe, mich für die Verbreitung der Lehre von Peter K. Dânov (Beinsa Duno)

und vor allem auch der Paneurhythmie, im deutschsprachigen Raum, einzusetzen, meine

gesamte Zeit und alle meine Mittel, bis einschließlich jetzt, dafür aufzuwenden, (wohnen kann ich mir nicht leisten, deshalb seit jahrzehnten ohne Wohnung, wenn ihr wisst was ich meine und das ist beileibe nicht leicht!) haben verschiedene Vereinsmeier (z.B.Paneurythmie Berlin) Kostov, der sich jetzt Costoff nennt, wahrscheinlich noch nicht einmal gewusst, wie man "Paneurhythmie" überhaupt schreibt.

Auch wenn, seit das Copyright nach 70 Jahren ausgelaufen ist, der folgende Vollmachtsbrief

rechtlich also nicht mehr anwendbar ist, stelle ich ihn doch einmal hier hin, damit man/frau

sehen kann, wie lange ich eigentlich schon am Ball bin. (Elf Zeilen sind dabei verdeckt, weil

nicht relevant) Und sogar fünf Jahre früher, nämlich1987, noch zur kommunistischen Zeit, habe ich mich - zugegeben, mich allerhand in Gefahr bringend - aus meinem Schwarzmeer Urlaubshotel entfernt und bin mit Bergausrüstung aus dem Koffer ins Rilagebirge, am anderen Ende von Bulgarien und war dort  auf dem Mussala! So wie es jetzt in Bulgarien ist, war es damals nämlich absolut noch nicht. Lange Jahre musste man jedes Mal sogar noch einen Hunderter Eintritt bezahlen, das haben sie sich jetzt aber Gott sei Dank, abgewöhnt.Was hat wohl der Costoff damals gemacht? Seinem Alter nach zu

urteilen; eventuell noch  in die Windeln?

Da ich ja ein lichtblonder Deutscher bin,werde ich sicher nicht nach Bulgarien hinunter ziehen.

Es bedarf nämlich einer grossen Entwicklung, bis man hier heroben geboren und dauerhaft seßhaft werden kann. Deshalb würde es mir - selbst  im Traum -  nicht einfallen, nach Bulgarien hinunter zu ziehen.

Nach Schweden, also hinauf,  schon eher.  Übrigens auf einem spirituellen Bild, das der Meister Beinsa Duno 1922 bei einem deutschen Mahler zum Mahlen in  Auftrag gegeben hat, hat die "Zentralfigur" zufällig blonde Haare.

Beinsa Duno selbst hatte silberne Haare, denn:"Reden ist Silber..... 

Rein "zufällig" bin ich auch am 26.12. geboren während Mikhael Aivanhov i zufällig am 25.12. verreist ist und Beinsa Duno an einem 27.12....verreist.

 

Jeden Leser dieser Zeilen möchte ich auffordern, dass er/sie sich diese ganzen Kalkülbilder in der

Webseite Berliner Paneurythmie-Verein, einmal genau anzuschaut!!! Einmal für so ein Bild, oder für 

einmal in der Woche im Grunewald etwas weißes anzuziehen, das sagt noch lange nichts über den Charakter oder  die Gesinnung aus. Da schon eher, wenn auf einer weiß gekleideten Person "Prak....."

usw. steht. Weiß hat nämlich echt  nichts  mit Schlägertum zu tun.....

Von den Antroposophen ist bekannt, dass sie ein extrem geldverherrlichender Verein sind, also schwarz wie die Nacht. R.Steiner ist übrigens - nicht umsonst - auf Bildern so gut wie immer nur in schwarz zu sehen. Die "Neue Menschheit" geht anders! am besten gleich unter www.beinsaduno.de, gleich nach den Gebeten und der erste Teil, sowie"Das hohe Ideal" und andere schöne Vorträge in der site:

 

www.daslebenhaben.de

Wer jetzt auf Paneurhythmieebene mit den Antroposophen - denen ihre Eurhythmie zu klein geworden zu sein scheint - wer mit denen zusammenarbeitet, der ist genau so geschäftstüchtig, aber beileibe nicht spirituell, gesonnen.Wer so weltlich wie die Antroposophen ist und die Vorträge von Beinsa Duno weder gelesen, noch verinnerlicht hat, der kann auch keine Ahnung von "Weisser Bruderschaft" haben. Meiner Ansicht nach haben sie irgendwann etwas von der Paneurhythmie gehört und sind nachforschen gegangen, ob das nicht etwas, das von ihrer Eurhythmie stammt, abgekupfertes ist.

Schon beim Lesen des Vorwortes und der Einleitung haben sie dann quasi "Schnappatmung bekommen, ob der umfassenden Größe der, hinter der Paneurhythmie stehenden Prinzipien.

Wenn jetzt auch die Bulgaren ein schnödes Geschäft daraus machen wollen, könnte einem geich wieder einfallen dass ja viele Bulgaren  von Haus aus, gerne an "absch rauben" denken.

Was mich betrifft, wollte ich früher schon keine Spenden und jetzt will ich auch keine.

Einen Verein zu gründen, um sich quasi vom deutschen Staat das Geld schenken lassen zu

können, indem man über den Umweg der

 

 

Spendenmauscheleien (siehe Cum Ex als Vorbild) macht, um vom Staat diese "gnädigen Gaben" auf Heller und Pfennig wieder zurückfordern kann, also wirklich!

Ich empfehle die Apostelgeschichte intensiv zu lesen!!!

Denn soetwas ist nicht die Spur spirituell sondern politisch und diesen Unterschied sollte man zumindest kennen!

Die ersten zehn Tanzübungen sind mit dem Alten Testament verbunden. (Deshalb habe ich aus einer Idee heraus die entsprechenden Notenblätter auch eine Zeit lang als "Steintafeln" betitelt.) Die weiteren 18 Tanzübungen haben eine Verbindung mit dem Neuen Testament. Die Sonnenstrahlen sind mit den Gerechten verbunden und das Pentagram mit jenem, welcher in die Neue, sechste nachatlantische Kultur  einziehen möchte. Da jede Musik eine entsprechende Farbe hat, habe ich die Noten und Schriften  bunt  in der jeweiligen Tonart gestaltet.

Die Paneurhythmie ist etwas für "Die neue Menscheit" dieselbe verbreiten zu wollen - kostenlos habt

ihr bekommen, kostenlos sollt ihr geben!"- setzt als erstes voraus, dass ihr nach dem Reglement

der Neuen Menschheit (vor) lebt. Wahrscheinlich kommt ihr ni Berlin noch mit dem Auto zum Paneurhythmietanzen gefahren. Weiter unten noch ein paar Zeilen zum besseren Verständnis dazu

und in meiner site: www.beinsaduno.de, steht gleich nach den Gebeten, so ab S.60, noch ziemlich viel

dazu. Besonders "Die sechste nachatlantische Kultur" ist sehr zu empfehlen.

Wenn ihr auch noch schaut, aus welchem Jahr die einzelnen Webseiten sind, könnt ihr gleich sehen, wer sich da kräftig vorgedrängelt hat. Allein das ist schon ein Zeichen für absolut unmögliches Verhalten!

Ganz gleich, wo du in der Reihe stehst, oder in welcher Lebensposition du dich befindest.

Um in obigem Gedankengang fortzufahren: Wir Deutsche und die ganze Europäische Union haben auch euch Bulgaren bis jetzt schon allerhand Milliarden und Millionen Eurobeträge geschenkt, damit ihr wenigstens eure Infrastruktur einigermassen auf die Reihe bekommt,  kriegt ihr denn den Hals über-

haupt nicht voll?

Der Costoff hat hier in Deutschland Gitarre studiert. Wir haben unzählige  hervor-

ragende Konzertgitarristen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, einschließlich David Garret, den Geiger.  Wäre es nicht VIEL besser für ihn und wahrscheinlich für uns alle, seinen Landsleuten - aber nicht uns-  etwas vormachen zu wollen, indem sie uns die Paneurhythmie verdeckt verhökern? Obwohl er mich seit Jahren gekannt und mich auch diverse Male in Sofia und im Rilagebirge gesehen hat, schrieb er in dieser Email etwas weiter oben: "Habe hier gerade zwei Frauen kennen gelernt ("Schwestern") also langjährige Bruderschaft interessiert ihn nicht nur nicht, sondern bei der erst besten Gelegenheit, arbeidet er mit zwei Frauen, die er erst ein paar Tage kennt (sicher keine Schwestern im Sinne der Weissen Bruderschaft!) gleich massiv gegen mich. Das ist ein Charakterzug, den er auch mit jedem, der in seine Vereinsmeierei (hoffentlich nicht) eintritt, ausprobieren und vollziehen  würde. Es ist nichts Deutsches an diesem Verein dran, wie ich gesehen und belegt habe, auch nichts Christliches.Die meistern Fotos sind aus dem Rilagebirge, das ist quasi eine Vorspiegelung falscher Tatsachen.

Paneurhythmietanzen - die Paneurhythmie stammt von Beinsa Duno, der u.a.sagte, dass damit kein Geschäft gemacht werden darf,- kann ich empfehlen, aber es müssen gutherzige Menschen sein, mit denen du dabei umgehst. Nur nicht solche, die ein gesteigertes Interesse an deinen finanziellen Beiträgen und Spenden haben.

Die Noten und die deutschen Texte - habe ich übrigens schon drei bis vier Jahre vor den vereinsmeiern, 2009 oder 2010 i, damals samt Tanz, ins Netz gestellt. -Die Vereinsmeiertexte sind sicher von Bürokraten verfasst worden. vergleicht das ruhig mal.Also die Noten sind jetzt allein der site. Sonnenstrahlen und Pentagram sind in der site: www.daslebenhaben.de. Beschreibung der einzelnen Tanzfiguren sind in der site: www.do-samma-schon.de.

Wer Interesse hat und für den christlichen Glauben ist, der wird sehen, dass mittels der heutigen technischen Mittel die Paneurhythmie (jene mit 2-"H", die andere kann ich nicht empfehlen, denn sie schielt  sehr nach deinen Mitteln) ziemlich schnell zu erlernen ist und alle Hintergründe und Inhalte stehen schon zum individuellen Nachlesen und lernen in entsprechenden Büchern und Broschüren.

Kamdzalov, der damals mit Costoff (übrigens sind spirituelle Lehrer nicht wie er verheiratet mit Kindern!!!) zum Musik studieren gekommen ist, hat hinterher als Dirigent in Heidelberg gearbeitet. Dort wollte er auch den deutschen Musikern etwas vormachen unddas hat dann dazu geführt, daß er sich in Kroatien wiedergefunden hat. Deutsche Musiker, besonders aber Berufsmusiker, sind genau wie die Österreichischen, nämlich sehr, sehr, feinfühlig! Aber nicht nur die Musiker, sondern alle Deutschen und deutschsprachigen Mitmenschen!

Kroatien, ist eines der politisch"schwärzesten Länder"

die ich kenne.

 

Liebe Freunde, die 15 und die anderen Noten werden demnächst hinzugefügt.

 

 

                          

                                        ,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zu verbreiten und zu schützen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

                            2.TEIL von: "DIE NEUE MENSCHHEIT."


 


 

 

 

 

Was, zum freien download hingestellt. Einige Schönheitskorrekturen wird es im Laufe der Zeit aber noch geben.   herzlichst  Georg Diel-Angelov